Hey, ich bin Anna,

  • Mitte 30

  • Mutter von zwei Mädchen (*2018 & *2021)

  • und lebe mit meiner Familie in Aschaffenburg

Ich bin studierte Sozialwissenschaftlerin und habe viele Jahre als Referentin an einer Hochschule gearbeitet.

Meine große Tochter wurde bis sie drei Jahre alt war, von mir zu Hause betreut und bei der Kleinen soll es genauso sein. Heutzutage ungewöhnlich, vor allem unter Akademikern? Ja, mag sein. Aber für unsere Familie genau der richtige Weg und ich bereue diese Entscheidung bis heute nicht.


Obwohl ich nicht mehr meiner Erwerbsarbeit nachgehe, versauere ich nicht zu Hause unter Wäschebergen und Bauklötzen. Sondern, genieße die Zeit mit meinen Töchtern und bin dennoch ‘Anna‘ und das mehr als zuvor.

Warum? Weil, ich jetzt meinen Interessen nachgehe und meiner Berufung folge und mich mit Themen auseinandersetzte wie Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmanagement für die ich wirklich brenne und es mir Spaß macht, mein Wissen und meine Erfahrung an dich weiterzugeben.

Wie bei jeder Mutter mit kleinen Kindern, ist mein Tag lang, aber ich empfinde es nicht als Belastung fast jede freie Minute mich mit diesen Themen zu beschäftigen. Das ist quasi meine "Me-Time".


Warum das so ist? Ich bin mir meiner Werte, meiner Ziele und meiner Vision bewusst und habe mein Leben danach ausgerichtet. Ich habe mir Strukturen und Routinen in den Tag integriert, welche mir Freiräume schaffen und den Alltag erleichtern. Ich arbeite jeden Tag an meinem Mindset und daran meinen Zielen einen Schritt näher zukommen und das kannst du auch.


Alles Liebe

deine Anna